Mehr Qualitätszeit weniger Fahrtzeit!

Leben und arbeiten im Westerwald.

Leben und arbeiten in Mengerskirchen Mitten drin – und trotzdem in der Natur!

Mengerskirchen – nahe am geographischen Mittelpunkt der EU

·      Eine Stunde zum zweitgrößten Flughafen Europas

·      20 Minuten zum ICE-Bahnhof Limburg Süd

·      Je 20 Minuten zur A3 und zur A45

Und dazwischen viel Wald, Wiesen, Heide, Berge und Seen

·      Wandern über die Höhen des Westerwaldes (Westerwaldsteig)

·      Skilifte und Loipen im Naherholungsgebiet Knoten

·      Baden im Seeweiher und im Waldsee

 

Attraktiv – besonders für junge Familien

·      hervorragende Bildungslandschaft

·      bundesweit ausgezeichnete „Franz-Leuninger“-Grundschule (FLS) im

OT Mengerskirchen

·      Mittelstufenschule – Westerwaldschule (WWS) im OT Waldernbach

·      Weiterführende Schulen an den excellenten Schulstandorten Limburg und Weilburg

·      Das Bildungsforum unterstützt und fördert zusätzlich

·       Drei gebührenfreie Kindertagesstätten in den OT Mengerskirchen, Waldernbach und Winkels

·       Krippen in den OT Dillhausen, Mengerskirchen, Waldernbach und Winkels – Betreuung von Kindern im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren

Wohnraum – leicht gemacht

·      Im Vergleich günstige Baulandpreise

·      Gutes Angebot von Wohnungen zu günstigen Mieten

·      etc.

Gesundes Sozialklima – Jung und Alt gemeinsam

·      intaktes Vereinsleben

·      Sportvereine – Fußball, Handball, Leichtathletik, Motocross, Reiten, Tennis, Kraftsport

·       Inklusionshaus in Waldernbach – selbstbestimmtes Leben für Behinderte und ältere Menschen – integriertes Familienzentrum

·       Neue Mitte Mengerskirchen – Alten- und Pflegeheim, Ärztezentrum,

Physiotherapie – Anschluss KiTa: Jung und Alt zusammen!

 

Aufgeschlossen und nachhaltig

·       Förderung von Photovoltaikanlagen und energiesparenden, privaten Investitionen

·       Windpark auf dem Knoten

-          Erzeugt weitaus mehr Strom als die Haushalte der Gemeinde verbrauchen

-          Bietet den Bürgern eine attraktive Beteiligungsmöglichkeit in der „Energiegenossenschaft Mengerskirchen“

-          Verschaffte der Gemeinde finanziellen Spielraum für einen gesunden Haushalt und freiwilligen Leistungen wie Gebührenfreiheit der Kinderbetreuung und Förderung des Vereinslebens

·       Über den Tellerrand – die soziale Verantwortung endet nicht am Ortsschild – seit 2014 ist Mengerskirchen „Fair Trade City“!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.