Autonomes Fahren, IoT, Gründercoaching

Ein Rückblick auf den MEET-WOCH vom 20.11.2019 im Gründerzentrum Westerwald

Der letzte MEET-WOCH, das Netzwerktreffen für Gründer und Interessierte war an Vielfältigkeit kaum zu überbieten. Erstmals fand der „Gründerstammtisch“ in den eigenen Hallen des Gründerzentrums, in der Poststr. 2 in Mengerskirchen statt.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch Miriam Jost vom Gründerzentrum gab es einen sehr kurzweiligen Bericht von Frank Schäfer (Frank Schäfer consulting), dem jüngst dazugewonnenen Mitglied der coworking-community. Seit dem 1.11.2019 ist Frank Schäfer selbstständig und hat seinen Arbeitsplatz im Gründerzentrum. Seine Tätigkeitsfelder umfassen die technologische Beratung von Start-Ups im Bereich autonomes Fahren und IoT (Internet der Dinge). Und genau dazu gab er den anderen Teilnehmern einen interessanten Einblick. Wieviel „Hirn“ kann der Autofahrer zukünftig dank autonom fahrenden Autos abgeben? Welche Hilfsmittel ermöglichen dies überhaupt: Kameras, Radar, Ultraschall? Dies alles erläuterte er in verständlichen Worten und praxisnahen Beispielen.

 

Mit seinem zweiten Fachgebiet, dem Internet der Dinge, ging es nicht weniger interessant weiter. Als Beispiele präsentierte Frank Schäfer einen E-Scooter, der dank Tracking überall auffindbar ist und einen Kinder-Buggy, der automisch bremst, sollte er einmal unabsichtlich ins Rollen geraten. Das Gründerzentrum Westerwald dankt Frank Schäfer für seinen Beitrag zum MEET-WOCH und freut sich sehr, ihn als coworker gewonnen zu haben.

 

Im Anschluss an Frank Schäfers Beitrag stellte sich Gründercoach Werner Spies von den Wirtschaftspaten e.V. den Teilnehmern vor. Der ehrenamtlich tätige Experte für Existenzgründung, Unternehmenssicherung und –nachfolge unterstützt das Gründerzentrum Westerwald regelmäßig mit einer kostenlosen Erstberatung zu vielfältigen Themen rund um Gründung, Ideen, Marketing etc. Die Termine hierfür gibt das Gründerzentrum regelmäßig über die Homepage des Zukunftsforums Mengerskirchen (www.zukunftsforum-mengerskirchen.de), aber auch via facebook (Gründerzentrum Westerwald) und instagram (gzw_ww) bekannt. Selbstverständlich können aber auch individuelle Termine direkt mit Hr. Spies vereinbart werden (Mobil 0175 5945153).

 

Gemeinsam ließ man den Abend mit einem munteren Austausch ausklingen, bei dem die ein oder andere Visitenkarte den Besitzer wechselte.

Das Gründerzentrum Westerwald dankt allen Teilnehmern für den informativen Netzwerk-Abend und freut sich daher schon auf den nächsten „MEET-WOCH“ im Januar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.