Corona! Was nun???

Ein Rückblick auf den Meetwoch am 9. September 2020 bei Sabine Trindade Haarmoden

Nach längerer Zwangspause durch Corona fand endlich wieder ein kleines, aber schönes und aufschlussreiches Netzwerktreffen im Rahmen des MEETWOCHs des Gründerzentrums Westerwald statt.

 

Vielen Dank an unsere Gastgeberin Sabine Trindade, die uns die Möglichkeit hierzu unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregelungen in ihrem Friseursalon gegeben hat.

 

Elke Anzion begrüßte zunächst alle Anwesenden. Hierunter bekannte Gesichter, die den Meetwoch schon öfter besucht haben, aber auch neue Teilnehmer.

Auch Tobias Eckert, Landtagsabgeordneter der SPD, nutzte die Gelegenheit des Netzwerktreffens, sich die Anliegen und Sorgen der Gründer und Unternehmer anzuhören und sich einzubringen.

 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde war zunächst die Bewältigung der Corona-Krise Hauptthema unter den Teilnehmern. Viele von ihnen standen und stehen noch immer vor ganz neuen Herausforderungen. Der Austausch untereinander, der auch die ein oder andere Hilfestellung zu Tage förderte, hat sichtlich gutgetan und trotz der aktuellen Lage wieder etwas Mut gemacht.

 

Ganz im Sinne des Meetwochs wurde sich ebenso fleißig vernetzt und über gemeinsame Projekte gesponnen.

 

Weiteres wichtiges Thema des Abends war der Einsatz und die Nutzung sozialer Medien. Schnell waren die Smartphones gezückt, die ersten Tipps und Tricks ausgetauscht und sofort in die Tat umgesetzt. So soll das sein!

 

Wir hoffen, dass der Meetwoch auch zukünftig, wieder regelmäßig stattfinden kann.

Der nächste Termin wird voraussichtlich im Rahmen der Gründerwoche Deutschland in der Zeit vom 16. – 22. November stattfinden. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden und freuen uns schon jetzt auf einen weiteren spannenden Netzwerkabend!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.