Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.

Die Idee

Mit dem „Zukunftsforum Mengerskirchen" will sich der Marktflecken Mengerskirchen bereits jetzt zukünftigen An- und Herausforderungen stellen und Ideen entwickeln, diesen gerecht zu werden.

 

Workshop am 14.03.2015 stellt die Weichen für die Teilprojekte
Der Marktflecken Mengerskirchen und die Gesellschaft TransMIT hatten für den 14.03.2015 zu einem Workshop eingeladen, um die für das Zukunftsforum Mengerskirchen vorgeschlagenen Teilprojekte weiter auszuarbeiten.
Bürgermeister Thomas Scholz und Prof. Wolfgang George zeigten sich erfreut über die große Teilnehmerzahl, die sich nicht nur aus den gemeindlichen Gremien, sondern vielmehr aus interessierten Bürgerinnen und Bürgern zusammensetzte.


Im Zuge des Workshops wurden dann die Weichen für die – derzeit – fünf vorgeschlagenen Teilprojekte gestellt. Die einzelnen Projektgruppen wurden gebildet, Zeit- und Arbeitspläne aufgestellt, um voraussichtlich im Spätherbst in die eigentliche Umsetzungsphase gehen zu können.

 

Die fünf Teilprojekte sind:

 

- Gründerzentrum Westerwald

 

- Inklusion

 

- Regionalvermarktung

 

- Pflege und Lebensqualität

 

- Frauenarbeit

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.