Veranstaltungen

Menschen lesen

Nonverbale Kommunikation und ihre Wirkung auf Gesprächs- und Verhandlungspartner

Volker Mühl, Doro Plutte, Dieter Hermann Volker Mühl, Doro Plutte, Dieter Hermann (Foto: Jerome Krieger)

Unter dem Titel „Menschen lesen“ sprach Doro Plutte vor 110 Zuhörern in Waldernbach über nonverbale Kommunikation und ihre Wirkung auf Gesprächs- und Verhandlungspartner. Eingeladen zu der Veranstaltung am Dienstag, 21.11.2017, hatten Dieter Hermann von der Hermann Automation GmbH und der Vorstand des Zukunftsforums Mengerskirchen e.V..

Moderatorin Doro Plutte Moderatorin Doro Plutte (Foto: Jerome Krieger)

„Wir können nicht nicht kommunizieren“, lautet eine der zentralen Botschaften Pluttes. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele konnten die Zuhörer vor Ort erleben, wie unterschiedliche Körperhaltung und Gesichtsausdrücke auf sie selbst und ihr Gegenüber wirken. „Sie gehen heute Abend nicht hier heraus und benutzen alle die gleiche antrainierte Körperhaltung, sondern Sie werden sich Ihrer Körpersprache bewusst und setzten sie klarer und authentischer ein“, versprach die Kommunikationstrainerin.

Die Zuschauer machen fleißig mit (Foto: Jerome Krieger)

Das Publikum hatte sichtlich Spaß und alle Teilnehmer ließen sich auf die kleinen Experimente ein. Im Verlauf des kurzweiligen Abends erläuterte die Moderatorin was z. B. während eines Gesprächs mit den Händen zu tun ist, ohne dass es unnatürlich, falsch oder peinlich aussieht. „Viele unserer Verhaltensweisen sind Stressreaktionen, die evolutionär bedingt sind, denen wir aber nicht ausgeliefert sind“, so Plutte. Sie empfiehlt, ausreichend zu trainieren, sodass diese neue positive Körperhaltung auch eingenommen wird, wenn Stress und Aufregung aufkommen.

Im Anschluss an den Vortrag, der bei der Hermann Automation GmbH im Rahmen der Mengerskirchener Zukunftsgespräche stattfand, konnten die Teilnehmer direkt mit der Referentin in das Gespräch kommen. Dieter Hermann stellte seine Produktionsräume für einen abschließenden Imbiss zur Verfügung, sodass der Abend mit guten Gesprächen ausklingen konnte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.