Eröffnung von Dorfladen und Café im Haus Engels in Dillhausen

Haus Engels in Dillhausen (Foto: Klaus Richter)

Am vergangenen Wochenende war es endlich so weit: Dorfladen und Café im Haus Engels  sind nun mehr eröffnet.  Bereits am Freitagnachmittag konnten die Kunden einkaufen und im Café köstliche Kuchen und Torten genießen. Der Andrang war an allen Tagen groß, so dass von Anbeginn ein munteres Treiben herrschte. 

 

Die alte Ladeneinrichtung aus dem ehemaligen Vivo Geschäft Gotthardt in Mengerskirchen hat einen neuen Platz gefunden (Foto: Klaus Richter)

Es gab frisches Backesbrot aus dem Dillhäuser Backes, das reißenden Absatz fand. Im nostalgischen Laden wurden frische Antipasti und verschiedene Käsespezialitäten gut von den Kunden angenommen. Auch frisch geschnittene Rollenbutter, Eier und Kartoffeln, Fair- Trade- Produkte und Graved Lachs sowie geräucherte Forellen waren gefragt.

 

Der Dorfladen wird augenscheinlich von Anfang an auch der Idee und  Aufgabe gerecht, Kommunikationspunkt für viele Dillhäuser und auch aus den anderen Mengerskirchener Ortsteilen zu sein. Im gemütlichen Ambiente in den Räumen des Hauses Engels und auch im Garten-Café fühlten sich die Gäste von Anfang an wohl und tauschten viele alte und neue Begebenheiten aus. Das Haus Engels ist also von Anbeginn der Nutzung ein Haus der Begegnung. 

Manfred Gotthardt, Dr. Joachim Schermuly, Volker Mühl, Dieter Eckert, Thomas Scholz, Dieter Marek (Foto: Klaus Richter)

Am Samstagmorgen sprachen anlässlich der offiziellen Eröffnung der Vorsitzende der Bürgerstiftung Dr. Joachim Schermuly, Bürgermeister Thomas Scholz, Ortsvorsteher Dieter Eckert und Manfred Gotthardt, der Vorsitzende der Gemeindevertretung, dem Betreiber des Dorfladens, der Dorfladen Haus Engels UG (Haftungsbeschränkt), vertreten durch Volker Mühl, Geschäftsführer, und gleichzeitig Vorsitzender der Zukunftsforums Mengerskirchen e.V. ihre Gratulation zum gelungenen Projekt aus.

 

Das Gemeinschaftsprojekt zwischen Bürgerstiftung Dillhausen und dem Zukunftsforum Mengerskirchen e.V., Arbeitskreis Regionalvermarktung fand große Zustimmung bei allen Vertretern der gemeindlichen Gremien als eine Bereicherung des Dorflebens und der Infrastruktur in der Gemeinde. Ziel des Zukunftsforums Mengerskirchen ist es u.a. die Infrastruktur der Gemeinde Mengerskirchen weiter zu verbessern. Mit der Eröffnung des Dorfladens im Haus Engels wird im Ortsteil Dillhausen ein weiterer Schritt dazu getan.

Alle Tische waren gut besucht (Foto: Klaus Richter)

Volker Mühl, führte im Rahmen der Eröffnungsrede aus, der Dorfladen werde nur nachhaltig funktionieren und erhalten bleiben, wenn ihn die Bürger von Dillhausen und auch den anderen Ortsteilen zu „Ihrem Dorfladen“ machen und dort auch einkaufen. Natürlich kann man auch anderswo Lebensmittel kaufen, aber nicht in dieser Form und in diesem Ambiente. Der Dorfladen soll nicht nur ein Laden sein, sondern auch Treffpunkt für Jung und Alt und ein weiterer Aktivposten im Dorfleben von Dillhausen sein.

Leckere Kuchen der Bäckerei Krekel (Foto: Klaus Richter)

Allen Helfer wurde Dank ausgesprochen, die unter Federführung von Dieter Marek, den Innenbereich in vorbildlicher Weise hergerichtet haben.

Dank wurde auch der Bäckerei Krekel aus Lahr ausgesprochen für ihr Engagement, die Ihre hochwertigen Backwaren, Torten und Kuchen nunmehr auch in Dillhausen im Dorfladen den Kunden präsentieren kann.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zukunftsforum Mengerskirchen e.V.